ENERGIEEFFIZIENZ

 

  • Energieersparnis bei Pneumatiksystemen
  • Energieersparnis bei Hydrauliksystemen
  • Energieersparnis bei mechanischen Systemen
  • Energieersparnis bei elektrischen Systemen

Die zum Einsparen von Energie in Pneumatiksystemen notwendigen Maßnahmen können wie folgt aufgelistet werden.

  • Alle Lecks sollten sofort repariert werden
  • Es sollten nur geeignete Rohrdurchmesser und -Längen verwendet werden
  • Es sollten nur geeignete Rohrelemente und -Armaturen verwendet werden
  • Geradlinige Verbindungen sind immer vorzuziehen
  • Kompressoren und Zylinder müssen passende Werte haben
  • Armaturen, Rohre und Filter, deren Einsatzzeit abgelaufen ist, sollten im Rahmen der periodischen und vorausschauenden Wartung ausgetauscht werden.

Die zum Einsparen von Energie in Hydrauliksystemen notwendigen Maßnahmen können wie folgt aufgelistet werden.

  • Abgenutzte und verbogene Rohre sollten unbedingt sofort gegen geeignete Neuteile ausgetauscht werden.
  • Verbrauchtes Öl sollte immer rechtzeitig gewechselt werden, um Druckverlusten vorzubeugen.
  • Die Dichtungen sollten frühzeitig ausgewechselt werden, um das Austreten von Schmiermitteln zu vermeiden.

Die zum Einsparen von Energie in mechanischen Systemen notwendigen Maßnahmen können wie folgt aufgelistet werden.

  • Korrektur von Wucht- und Gleichgewichtsproblemen
  • Korrektur von schlecht ausgerichteten Kupplungen
  • Austausch abgenutzter und schadhafter Verzahnungen
  • Solche Probleme führen zu unnötigem Energieverbrauch von Elektromotoren, dies gilt auch für ausgeschlagene Lager.
  • Die Ausrüstung der Systeme mit modernen Motoren wird die Anlageneffizienz erheblich steigern.
  • Eine hohe Energieeffizienz wird durch den Einsatz von Motoren gesichert, die die Norm EPACT gemäß des Europäischen Effizienzstandards IEC 60034-2 erfüllen.